• Wir sind für Sie da von:
  • Montag - Donnerstag 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Freitag 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Tel. 0761 476 3545

Herzlich Willkommen bei 
... ohne mich!

Maria 2.0 - Freiburg-Rieselfeld

Liebe Besucher*innen,
mit dieser Webseite wollen wir, eine Gruppe kirchlich-engagierter Frauen aus der St. Maria-Magdalena-Gemeinde, Freiburg-Rieselfeld, auf die Missstände in der katholischen Kirche aufmerksam machen: Wir hoffen auf die Unterstützung und Solidarität vieler, denen es genauso geht! Nur gemeinsam können wir Veränderung erreichen.

 

Aktuell

Berufungsfeier von vielen Frauen und Männern auf dem Münsterplatz während der Priesterweihe

„Wie viel an Seelsorge, an Diakonie, an gelebter Liebe und echter, auch priesterlicher Nachfolge, wird von vielen Frauen gelebt“, so schreibt Sr. Philippa Rath.

Das möchten wir mit euch feiern:

wann: 8. Mai 2022
wo: Münsterplatz Freiburg
15.30 Uhr

Wir wollen gemeinsam eine Liturgie feiern und danach mit Sekt und Häppchen anstoßen.

 

Alle weiteren Infos unter diesem Link:

Einladung zur Berufungsfeier Münsterplatz

 

Schritt-für-Schritt-Gebet am Donnerstag

„Schritt-für-Schritt“ ist eine Gebetsinitiative der Benediktinerinnen aus dem Kloster Fahr in der Schweiz

für einen notwendigen Wandel der Kirche.

Seit Februar 2019 beteiligen sich – über Ländergrenzen hinweg – Kirchengemeinden, Klöster und

Initiativen wie Maria 2.0 und beten um Geistkraft und Stärke für die Reform der Kirche.

 

Ab März 2022 soll es ein solches Gebet in der Seelsorgeeinheit Freiburg-Südwest geben,

monatlich abwechselnd in St. Andreas und St. Maria Magdalena.

Frauen und Männer sind herzlich eingeladen zum ersten „Schritt-für-Schritt Gebet am Donnerstag“

am 17. März 2022, 19.15 h in St. Maria Magdalena, Freiburg-Rieselfeld, Maria-von-Rudloffplatz 1.

 

Die weiteren Termine:

Donnerstag, 28. April 2022, 19.15 h, St. Andreas

Donnerstag, 19. Mai 2022, 19.15 h, St. Maria Magdalena

Donnerstag, 23. Juni 2022, 19.15 h, St. Andreas

Donnerstag, 21. Juli 2022, 19.15 h, St. Maria Magdalena

 

Jetzt ist die Zeit
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Unter dem Motto #ChangeInChurch, #TatenStattWarten wird Maria 2.0 an jedem ersten Wochenende im Monat bundesweit Aktionen durchführen, um die Bischöfe an ihre während des „Synodalen Weges“ gegebenen Versprechen zu erinnern. Wir beginnen mit unseren Aktionen am 5./6. März, dem Wochenende vor der Bischofskonferenz.
Viele der Vorhaben, auf die sich die Mitglieder des „Synodalen Weges“ geeinigt haben, sind sofort umsetzbar. Jetzt liegt es an den Bischöfen, zu handeln, statt zu reden.

Mit der Aktion #ChangeInChurch, #TatenStattWarten setzt sich Maria 2.0, gemeinsam mit allen, die sich für Veränderungen stark machen, für Reformen in der katholischen Kirche ein. Maria 2.0 fordert die deutschen Bischöfe auf, konkrete Schritte zu vereinbaren und endlich unverzüglich mit ihrer Umsetzung zu beginnen. Worte haben wir genug gehört!

Unsere Forderungen sind bekannt. Insbesondere fordern wir umgehend:

> Die schonungslose Aufklärung und Aufarbeitung von Missbrauch in der katholischen Kirche – die in vielen Diözesen 2 Jahre nach der Veröffentlichung der MHG Studie noch nicht einmal begonnen hat – gehört in staatliche Hände. Alle (!) Akten müssen einer einzurichtenden unabhängigen, staatlichen Aufklärungskommission zur Verfügung gestellt werden.

> Das kirchliche Arbeitsrecht muss dringend geändert werden – für eine Kirche ohne Angst! Die Regelungen müssen umgehend an staatliche Normen angepasst werden, damit die vom Staat zugestandenen Sonderrechte nicht zur Diskriminierung bestimmter Personengruppen führen.

> Dienste und Ämter sind ohne Einschränkungen für alle Menschen zu öffnen.

Gemeinsam mit anderen Reformgruppen organisieren wir in vielen Städten und Orten unterschiedliche Aktionen, um unsere Forderungen zu untermauern. Informationen über Orte und Zeiten sind auf unserer Webseite zu finden: www.Maria2.0Deutschland.de
Wir wollen so eine breite Bewegung für eine Kirche der Zukunft initiieren.
Kontakt: Maria2.0_Germany@gmx.de

 

 

 

 

Ein JA zu kirchlichem Segen für homosexuelle Paare.

 

Links zu Aktionen weiterer Maria 2.0 - Gruppen