• Wir sind für Sie da von:
  • Montag - Donnerstag 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Freitag 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Tel. 0761 476 3545

Aktuell

Alle Veranstaltungen sind wegen der angeordneten Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus abgesagt. Wir werden sie, sobald es wieder möglich ist, nachholen.

Die Wanderausstellung kann vom 14. März bis 4. April 2020 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr besucht werden. Bitte halten sie den vorgegebenen Abstand zu anderen Besucher*innen ein.

Vernetzungstreffen für Multiplikator*innen

MARIA 2.0 Freiburg-Rieselfeld, kfd-Diözesanverband Freiburg, Initiative der Priester und Diakone der Erzdiözese Freiburg
laden ein:

„Wir bleiben dran“ Vernetzungstreffen am 28. März 2020 10 – 17 h, Maria Magdalena Kirche, Freiburg-Rieselfeld
Austausch – Vernetzung – Planung weiterer Schritte
Ein Treffen für Multiplikator*innen aus Gemeinden und Gruppen: Zusammen wollen wir überlegen, wie wir unser Anliegen mit vereinter Kraft besser platzieren und zu dem Ziel beitragen können, dass die Kirche sich  bewegt. An diesem Tag soll es um konkrete Möglichkeiten und Wege gehen.

Weitere Informationen zum Vernetzungstreffen Vernetzungsflyer-1.pdf

 

Wanderausstellung 

Wanderausstellung in der Maria-Magdalena Kirche, Freiburg Rieselfeld, mit Bildern von Lisa Kötter, Maria 2.0 Münster,
vom 14. März bis 4. April 2020: „Maria, schweige nicht“ mit Begleitprogramm:

Samstag 14. März um 18 Uhr Vernissage
VERNISSAGE: „FRAUENBILDER MARIA 2.0“
mit Lisa Kötter
Die Mitinitiatorin von Maria 2.0 Münster, wird eine Einführung in ihre Ausstellung geben. Beim anschließenden Sektempfang, besteht die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen.
Samstag 21 März um 11 Uhr
MUSIK ZUR MARKZEIT: „FRAUEN STÄRKEN“
mit Ilse Zeuner und der Frauenschola
Lieder und Texte, die Frauen stärken, werden im Ausstellungsraum erklingen.
Sonntag 22. März um 11 Uhr
WORTGOTTESFEIER: „….…..“
mit Frauen der Maria 2.0 Initiative
Glauben und Leben werden kreativ verbunden. Wir hören das Wort Gottes, erleben eine ansprechende Weiterführung in unseren Alltag hinein.
Donnerstag 26. März um 20 Uhr
THEMENABEND: „GOTTESKRISE? KIRCHENKRISE?
…UND WAS DAS EINE MIT DEM ANDEREN ZU TUN HAT
mit Johanna Rahner
Johanna Rahner ist Professorin an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen, mit den Forschungsschwerpunkten: Verhältnis von Vernunft und Glaube, Dialog der Weltreligionen im Horizont u.a.
Sonntag 29. März um 11 Uhr
GOTTESDIENST MIT THEMATISCHER PREDIGT
mit Susanne Ruschmann
Susanne Ruschmann ist stellvertretende Direktorin des Geistlichen Zentrums St. Peter. Als Neustamentlerin (Promotion zu Maria von Magdala) wird sie das Tagesevangelium anlässlich der Ausstellung aus Frauenperspektive auslegen.
Freitag 03. April von 19 bis 22 Uhr
WORKSHOP: „VON NEUEN WORTEN UND NAMEN“
mit Raphaela Soden
Raphaela Soden ist Theologin und Referent*in bei der Fachstelle Junge Erwachsene. Mit ihr fragen wir uns, wie genderinklusives Sprechen im Gottesdienst möglich wird und vergewissern uns dabei auch, wie inklusiv unsere Vorstellungen von Gott bisher sind.
Der Eintritt  zur Ausstellung sowie zu den Veranstaltungen ist frei.  Die Ausstellung kann täglich von 9h bis 17h besucht werden. Der Zugang ist barrierefrei.

Flyer

Aktuelle AufWache!-Aktionen

Informationen zu den nächsten AufWache!-Aktionen

 

 

 

Links zu Aktionen weiterer Maria 2.0 - Gruppen